Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 5. April 2015 waren die D-Junioren des SSV Traktor Nöbdenitz beim Spiel der roten Bullen gegen den 1.FC Nürnberg. Das Beste dabei war aber, dass wir bei diesem Spiel die Einlaufkids sein durften! Dies ermöglichte uns Rene Groß – Papa von Marvin – der sich lange und mit viel Aufwand darum gekümmert hat. Riesen Dank an Ihn! 

Also starteten wir am Ostersonntag in Kolonne ab Schmölln, in freudiger Erwartung. Rechtzeitig waren wir dann vor dem Stadion. Wir wurden eine dreiviertel Stunde vor Spielbeginn von drei Betreuern abgeholt. Als wir in den dafür vorgesehenen Raum gebracht wurden, wo wir uns umziehen konnten, staunten wir nicht schlecht. Da war richtiger Luxus - dort eine Essenstafel und hier jede Menge Getränke. Als wir dann mit dem Umziehen fertig waren, gingen wir an den Bussen der beiden Mannschaften vorbei zum Einlauftunnel. Wir sollten uns so aufstellen, wie wir es in Ligaspielen machten. In diesen Minuten mussten wir uns sehr ruhig verhalten, da die Spieler sich bereits alle aufs Spiel konzentrierten. Dann kamen alle Spieler. Wie es der Zufall wollte, liefen wir mit dem 1. FC Nürnberg auf. Es war ein unvergesslicher Moment für uns alle!!! Unbeschreiblich! Nachdem wir den Platz wieder verlassen hatten, schossen wir in den Katakomben noch Fotos mit Bulli, dem Maskottchen von RB.  Anschließend gingen wir uns umziehen und gesellten uns zu den Eltern. Dort verfolgten wir das spannende Spiel, welches RB Leipzig nach einem Rückstand noch in einen Sieg drehen konnte.

Nach diesem tollen Erlebnis und einem 2:1 Sieg für RB Leipzig machten wir uns wieder auf den Heimweg und hatten zu Hause jede Menge zu erzählen.

Jonas Kießhauer
D-Junioren des SSV


Vorm Stadion


Auf dem Spielfeld

Zum Seitenanfang