Schon in der 3. Minute gingen die Lumziger mit 1:0 in Führung. Anday kam nach einem Freistoß völlig freistehend zum Kopfball, der vom Innenpfosten ins Tor kullerte. Die Nemzer Zweite brauchte 10 Minuten um richtig ins Spiel zu kommen. Hoffmann und Wagner vergaben die ersten beiden guten Torgelegenheiten in der 12. Minute. In der 19. Minute brachte dann ein schneller Gegenzug über Schlenzig, der auf Wagner flankte, den verdienten Ausgleich. Wagner setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und konnte auch den Torhüter überwinden. In der 21. Minute wurde Wagner über rechts lang geschickt. Dieser flankte auf Hoffmann, der den Ball direkt weiter zu Schlenzig spielte. Per Kopfball erzielte Schlenzig den Führungstreffer.

Schon in der 24. Minute legten die Gäste nach. Schlenzig passte auf Hoffmann, der bediente Wagner und spielte den Torhüter aus und versenkte den Ball zum 3:1. Lumpzig versteckte sich zwar nicht, kam aber kaum zu zwingenden Torchancen. Nach einen Foulspiel an Wagner kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Wagner und einen Lumpziger Spieler. Wagner erhielt "dunkelgelb" und der Lumpziger musste mit Rot vom Platz. Das Spiel verlief trotzdem ausgeglichen. In der 42. Minute ein Eckball von Schlenzig getreten wurde per Kopfball von H. Junghanns verlängert. Der Ball kam zu Wagner der keine Mühe hatte auf 4:1 zu erhöhen. Nach der Pause vergab Nemz beste Gelegenheiten die Führung auszubauen. Wagner scheiterte in der 58. Minute am klasse haltenden Torhüter. N.Junghanns schoss völlig freistehend übers Tor nach Flanke von Wagner. In der 70. Minute vergab Lumpzig völlig frei vorm Nemzer Tor. Danach scheiterte Wagner wieder in aussichtsreicher Position. In den letzten 20 Minuten merkte man nicht mehr das Nemz in Überzahl spielte. Der Gastgeber bestimmte das Spielgeschehen und erspielte sich beste Torgelegenheiten. Im Abschluss war man aber Gott sei dank zu harmlos. Ein Freistoß von Geppert brachte in der 83.Minute noch den Anschlusstreffer für die Lumpziger. Nemz brachte nichts mehr zu Stande, den knappen Sieg und drei Punkte nahm man aber mit nach Hause.

Tore: 1:0 Anday (3.), 1:1 Wagner (19.), 1:2 Schlenzig (22.), 1:3 Wagner (24.), 1:4 Wagner (42.), 2:4 Geppert (83.)

Aufstellung: Ehrentraut, Klier, Hoffmann (46. Leutloff), Wagner, Reichmann, Schlenzig, Kröber, H.Junghanns (80. Zschögner), N. Junghanns (67. Demut), Liewald, Rosemann

Zum Seitenanfang